Keine Veranstaltungen gefunden

Weibl. D-Jugend schlägt sich wacker

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_wbD-Jugend-2019-20.jpg

Moosburg - Man muss ein Spiel nicht immer gewinnen, um das Spielfeld als Sieger zu verlassen. Die D-Jugend-Handballerinnen der SG Moosburg zum Beispiel verloren am Sonntag ihr Auswärtsspiel in der Bezirksliga beim TV Eggenfelden mit 19:26 (8:14).

 

Und trotzdem durften sie sich hinterher als Gewinnerinnen fühlen, weil sie dem klar favorisierten Gegner, dem sie eine Woche zuvor in eigener Halle noch mit 9:26 unterlegen gewesen sind, einen aufopferungsvollen Kampf lieferten und sich im Vergleich zum Hinspiel um zehn Tore steigerten.

So blickten die zahlreich mitgereisten Zuschauer hinterher auch in lauter zufriedene Gesichter. Sowohl Trainer Sebastian Samberger, der das Team diesmal alleine coachte, als auch die Spielerinnen selbst konnten mit ihrer Leistung und dem Ergebnis gut leben.

 Im Tor der Moosburgerinnen half diesmal Nelly Wolters aus, weil Stammtorhüterin Annika Hartl und ihre Stellvertreterin Karina Erbs krank beziehungsweise verletzt fehlten. Wolters, auf dieser Position noch unerfahren, durfte sich über einige Paraden freuen, während ihre Vorderleute in der offensiven Deckung der Eggenfelderinnen diesmal mehr Lücken fanden, als noch im Hinspiel. Sie trauten sich mehr zu und versuchten es öfter mal im Eins-gegen-eins. Auch fanden einige schöne Anspiele eine Abnehmerin und führten zu Toren. Nach der Pause hatte die SGM auch in der Abwehr mehr Zugriff. Erfreulich aus Moosburger Sicht war, dass sich neben den etablierten Torschützinnen Fritzi Menzel (10), Manuela Berger (5) und Liv Kappen (2) in der Schlussphase auch noch Sophia Raß und Franziska Hallek jeweils mit einem Treffer für ihre couragierten Leistungen selbst belohnten.

 Für die SGM spielten:
Nelly Wolters (Tor), Fritzi Menzel (10 Tore), Manuela Berger (5), Liv Kappen (2), Sophia Raß (1), Franziska Hallek (1), Summer Wilde, Pauline Kerscher, Frieda Braun, Saskia Jäkel, Leonie Hattenkofer und Emma Varga.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.