Keine Veranstaltungen gefunden

Hart erkämpfter Heimsieg für die weibliche A-Jugend

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_18-19_2018-19_BJw.jpg

Am vergangenen Sonntag trafen die Mädels der SGM daheim auf den VfR Garching. Trotz einigen Ausfällen ging man doch sehr motiviert in die Partie gegen die Gäste aus Garching.

 Nach drei Minuten fiel das erste Tor für die gegnerische Seite, kurz darauf folgte aber der direkte Ausgleich. Jedoch führte vor allem zu wenig aggressives Verhalten in der Abwehr und einige Patzer im unruhigen Angriff zu einer Führung für die Gäste. Etwas enttäuscht ging man also mit einem 5:8-Pausenrückstand in die Kabine. Die Anweisungen der Trainer waren klar: Eine stärkere Abwehr spielen und mehr Bewegung und vor allem Druck im Angriff. Hochmotiviert von den aufmunternden Worten in der Halbzeit und durch eigenen Ehrgeiz starteten die Moosburgerinnen in die zweite Hälfte des Spiels.

Durch großen Kampfgeist kassierte Moosburg in den folgenden zehn Minuten kein Gegentor und konnte so mit 10:8 in Führung gehen. Die nächsten 20 Minuten folgte ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Garching und Moosburg. Die Mädels konnten schlussendlich ihre Führung auf drei Tore Vorsprung ausbauen und holten sich mit einem Endergebnis von 16:13 den Sieg.

Nächste Woche geht es für die A-Jugend nach Schwabkirchen. Dort hofft man mit demselben Kampfgeist und gutem Zusammenspiel erneut zwei Punkte zu gewinnen.

Für Moosburg spielten:
Sophie Heilmaier (Tor), Hannah Alderath (Tor), Franziska Gruber (9), Julia Gandorfer (3), Alicia Schmid (3), Eva Hellmaier (1), Sandra Schweiger, Susanna Kastner, Hannah Nelkel, Luzy Schürba

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.