Dez
14

Sa. 14.12.2019 20:15 - 21:15

Jan
12

So. 12.01.2020 14:30 - 15:30

Ü30 Party-720x180

Sieg in Altenerding für wD

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_wD-Jugend.jpg

Die Glückszöpfchen wurden auf der Anreise noch schnell im Auto geflochten, und als dann kurz vor Spielbeginn nach einigen Irrungen und Wirrungen auch die Trikots in der Halle eintrafen, war alles gerichtet für den nächsten Auswärtsssieg der Handball-D-Juniorinnen der SG Moosburg in der Bezirksklasse Mitte.

 Das Team von Sebastian Samberger und Ferdinand Menzel setzte sich am Sonntag mit 18:5 (13:1) bei der SpVgg Altenerding II durch und landete somit den sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel. Trotz der vier vom Verband aberkannten Punkte liegt die SGM in der Tabelle noch auf Platz zwei und könnte sich im Spitzenspiel in der heimischen Albinhalle am kommenden Sonntag um 11.50 Uhr gegen den Tabellenführer TSV Mainburg den "Platz an der Sonne" zurückerobern.

In Altenerding legte die SGM den Grundstein zum Erfolg einmal mehr mit ihrer bissigen Abwehr, in der alle Spielerinnen füreinander da waren, sich auftuende Lücken sofort wieder schlossen und auch körperlich unterlegene Spielerinnen wie Pauline Kerscher und Sophia Raß an ihren größeren Gegnerinnen förmlich dran klebten und ihnen keine Luft zum Atmen ließen.

So ergattterten die Moosburgerinnen ein ums andere Mal den Mal und kamen durch konsequent vorgetragene Tempogegenstöße mehrfach zum Torerfolg. Zudem merkte man deutlich, dass die SGM-Mädchen ein immer besseres Auge für ihre Mitspielerinnen haben und auch unter Bedrängnis schöne Zuspiele zustande bringen, die zum Torerfolg führen. Die nötige Sicherheit gab dem Team einmal mehr die starke Torhüterin Annika Hartl, die hinten fast alles abfing und auch den einzigen Siebenmeter der Altenerdingerinnen parierte.

Erfolgreichste Torschützinnen der SGM waren Liv Kappen und Fritzi Menzel mit je sechs Treffern, gefolgt von Manuela Berger (4). Erwähnenswert ist auch der Auftritt von Saskia Jäkel, die erst vor Kurzem mit dem Handball angefangen hat und per Siebenmeter ihr erstes Saisontor erzielte.

Für die SGM spielten:
Annika Hartl (Torhüterin), Liv Kappen (6 Tore/davon 1 Siebenmeter), Fritzi Menzel (6), Manuela Berger (4), Karina Erbs (1), Saskia Jäkel (1/1), Summer Wilde, Pauline Kerscher, Sophia Raß, Frieda Braun und Emma Varga.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.