Keine Veranstaltungen gefunden

Zweites Spiel - zweiter Sieg

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_21-22_wC-Jugend-21-22.jpg

Die C-Jugend-Handballerinnen der SG Moosburg haben in der bezirksübergreifenden Bezirksliga Südost 1 gleich zu Saisonbeginn einen guten Lauf.

Eine Woche nach dem klaren 27:9-Auftakterfolg gegen den TSV Wartenberg hat das Team des Trainerduos Sebastian Samberger/Verena Kirste am vergangenen Sonntag auch die DJK Eichstätt in eigener Halle souverän mit 24:12 (10:5) besiegt.

Die SGM-Mädchen, die lediglich zwei Auswechselspielerinnen auf der Bank hatten, während Eichstätt auf deren sieben zurückgreifen konnte, kamen zunächst schwer in die Partie rein. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, in der elften Minute lag die SGM sogar mal mit 3:4 zurück.

Doch dann gingen die Moosburgerinnen mit vier Treffern in Folge wieder in Führung - und bauten diese kontinuierlich aus. Zur Pause betrug das Polster bereits fünf Tore.

Annika Schwarz, die für die verhinderte Stammkeeperin Karina Erbs im Tor stand und ihren Job tadellos erledigte, zeigte auch nach der Pause einige starke Paraden und ließ nur sieben weitere Gegentore zu. Ihre Vorderleute packten im Angriff nach der Pause noch 14 Treffer drauf und präsentierten sich auch in der Defensive zumeist griffig.

Erfolgreichste Torschützinnen waren Liv Kappen (11/davon 2 Siebenmeter) sowie Anna Trauner (5) und Franziska Hallek (5).

Letztlich war es aber vor allem eines: eine geschlossene Mannschaftsleistung, zu der alle Spielerinnen ihren Teil beitrugen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.