Keine Veranstaltungen gefunden

Herren 1 machen Relegation perfekt

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_21-22_herren_21-22.jpg

Mit einem 36:29-Auswärtssieg gegen die BOL-Reserve der HSG Freising-Neufahrn sichern sich die Dreirosenstädter verlustpunktfrei die Meisterschaft in der West-Staffel der für diese Saison aufgeteilten Bezirksliga Altbayern.

Vor der Begegnung war für die SGM klar, dass dieses entscheidende Spiel kein leichtes werden würde. Dementsprechend starteten die Moosburger Herren nervös und scheiterten ein ums andere Mal aus aussichtsreichen Wurfpositionen am altbekannten Schlussmann Karl Hörl auf Freisinger Seite.

So lief man die erste Halbzeit durchgehend einem Rückstand hinterher, welcher sich bis zur 22. Spielminute schon auf sechs Treffer (10:16) aufgebaut hatte. Bis zum Pausenpfiff konnte man sich allerdings noch bis auf 16:19 heran kämpfen.

In der Halbzeit sah der Moosburger Coach Trainer Otto Holländer also sein schlechtes Bauchgefühl vor der Partie bestätigt und appellierte an das Team, die Konzentration sowohl im Abschluss als auch in der Defensive zu steigern.

Die Moosburger Herren setzten das Angesprochene sofort in die Tat um und konnten mit einer soliden Abwehrleistung und einer deutlich verbesserten Quote im Abschluss den Drei-Tore-Rückstand in nur gut sechs Minuten mit einem schnellen 7:1-Lauf umdrehen und mit 23:21 in Führung gehen.

Mit einer Auszeit versuchte der Gastgeber Trainer, den Lauf zu stoppen und dies gelang auch teilweise. In der Folge entwickelte sich ein enges Spiel auf Augenhöhe, sodass die Moosburger bis zur 53. Minute stets einen kleinen Vorsprung verwalten konnten. Dann vernagelte Stefan Klein das Moosburger Tor und ließ bis zum Schlusspfiff nur noch einen Treffer zu, während man in der Offensive einige sehenswerte Spielzüge erfolgreich abschließen konnte. Somit konnte die SGM sich auf den Endstand von 36:29 absetzen und geht ohne Punktverlust als souveräner Tabellenführer mit zwei Punkten in die kommende Relegation um den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Ein großer Dank geht an die vielen mitgereisten Fans, die das Auswärtsspiel stimmungsmäßig quasi in ein Heimspiel verwandelt haben.

Für die SGM spielten (Tore/davon 7m):

Stefan Klein (Tor), Sebastian Raspe (Tor), Jakob Schäflein (10/2), Daniel Kumpmann (7/3), Marcus Schlecht (7), Marco Stütgens (5), Ferdinand Menzel (3), Markus Voggenreiter (2), Robert Kleeberger (1), Daniel Stuckenberger (1), Andreas Hulm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.