Keine Veranstaltungen gefunden

Heimsieg für Moosburger Handballer

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_21-22_herren_21-22.jpg

Was lange währt, wird endlich gut. Genau unter diesem Motto lässt sich wohl das erste Heimspiel seit fast zwei Jahren für die Moosburger Handballherren verbuchen.

Immer wieder war es zu Corona-bedingten Absagen und Verschiebungen gekommen, doch nun nach 724 Tagen Abstinenz durfte das Team wieder im „Wohnzimmer“ Moosburger Albinhalle antreten. Und auch für Otto Holländer, seit dem Sommer 2020 Trainer der SGM, kam es also zur lang ersehnten Heimpremiere. Alle waren demnach höchst motiviert gegen den Aufsteiger TSV Rottenburg.

Die Dreirosenstädter kamen gut ins Spiel und konnten sich direkt vom Start weg etwas absetzen (8:2). In der Folge steigerten sich die Gäste allerdings und konnten so bis zur 15. Spielminute auf zwei Tore verkürzen (9:7). Insbesondere in der Offensive ließ man sich vom kleinen Durchhänger aber nicht beirren und ging aufseiten der SGM mit einer Drei-Tore-Führung in die Halbzeitpause (18:15).

Nach der Halbzeit ging der Kampf um eine klare Führung für die Handballherren weiter. Anfangs tat man sich noch schwer, doch mit zunehmender Spielzeit gewannen die Moosburger immer weiter an Oberwasser. Spätestens nach einer überharten direkten roten Karte gegen einen Gästespieler war der letzte Widerstand gebrochen und die SGM setzte sich durch eine verbesserte Abwehr- und Torwart-Leistung innerhalb weniger Minuten von vier (26:22) bis auf neun Tore ab (33:24). In diesem Rhythmus brachte man das Spiel dann auch souverän zu Ende und feierte einen Wohlverdienten 39:29-Heimsieg.

Mit diesem Sieg übernimmt man vorerst mit 8:0 Punkten die Tabellenspitze. Nun ist eine Woche spielfrei, bevor es gegen den altbekannten TSV Indersdorf (4:4) geht.

Für die SGM spielten (Tore/davon 7m):
Felix Ebertseder (Tor), Stefan Klein (Tor), Marcus Schlecht (9), Daniel Kumpmann (6/1), Jakob Schäflein (6), Markus Voggenreiter (6), Robert Kleeberger (4), Daniel Stuckenberger (3), Marco Stütgens (3), Tom Kilian (1), Julian Hofrichter (1), Maximilian Welter, Andreas Hulm

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.