Feb
1

Sa. 01.02.2020 18:00 - 19:00

Feb
1

Sa. 01.02.2020 20:00 - 21:00

Ü30 Party-720x180

Niederlage gegen den Tabellenführer 

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_Herren1-19-20.jpg

Am vergangenen Samstag hatte die erste Herrenmannschaft der SG Moosburg Handball den Spitzenreiter aus Manching zu Gast. Gegen den klaren Favoriten hatte man sich vorgenommen, von der ersten Minute an voll dagegen zu halten und über ein möglichst lange offenes Spiel vielleicht für einen Überraschungssieg zu sorgen. 

 Doch dieses Vorhaben misslung zunächst gründlich: Vorne verlor man zu einfach die Bälle und so sahen sich die Männer der SGM bereits nach 12 Minuten mit einem deutlichen Fünf-Tore-Rückstand konfrontiert. So sahen sich die Trainer Voggenreiter/Damke zu einer frühen Auszeit gezwungen, um das Team neu ein- und die Fehler abzustellen. Die Gäste zeigten sich jedoch völlig unbeeindruckt und zogen weiter Tor um Tor davon. Als der mittlerweile ins Spiel gekommene Asim Ljubijankic dann ein paar Bälle entschärfen konnte, gelang zumindest noch etwas Schadenbegrenzung zum 10:15-Pausenrückstand. 

Die Pausenansprache und ein paar kleine taktische Umstellungen in der Defensive zeigten dann nach Wiederanpfiff sofort Wirkung.

Wie verwandelt trat das Team nun auf. Man zwang den Gästen das eigene Spiel auf und holte Treffer um Treffer auf. Vor allem Robert Kleeberger und Felix Zimmermann zeigten in dieser Phase ihre Torgefahr. Spätestens beim Stand von 18:18 war der Anschluss hergestellt und die Halle brannte förmlich. Leider zeigt sich die SGM in dieser Saison aber in den entscheidenden Phasen oft zu unkonsequent und die deutlich abgezockteren Spieler aus Manching hielten hier mit einem 5:0-Lauf wieder dagegen. Auch die zahlreich weggenommenen freien Bälle von einem überragend aufgelegten Asim Ljubijankic im Moosburger Kasten reichten so am Ende nicht, sodass Manching schlussendlich mit 25:28 beide Punkte aus Moosburg entführen konnte. 

Als Fazit lässt sich festhalten, dass die kämpferische Einstellung der SGM an diesem Tag voll und ganz überzeugen konnte und die absolute Grundlage für die nächsten anstehenden Partien sein muss. Am 15. Dezember empfängt man zum letzten Spiel des Jahres die Zweitvertretung der SpVgg Altenerding und hier muss unbedingt Zählbares her. 

Für die SGM spielten und trafen (Tore/davon 7m): 
Asim Ljubijankic (Tor), Sebastian Raspe (Tor), Robert Kleeberger (5), Markus Voggenreiter (5), Felix Zimmermann (4), Marco Stütgens (4), Daniel Kumpmann (3/3), Jakob Schäflein (2), Ferdinand Menzel (2), Daniel Stuckenberger, Tobias Sedlmeier, Julian Hofrichter, Andreas Hulm, Jakob Rieß,

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.