Nov
16

Sa. 16.11.2019 15:45 - 16:45

Nov
16

Sa. 16.11.2019 19:30 - 20:30

Ü30 Party-720x180

Erster Heimsieg für Herren 1

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_Herren1-19-20.jpg

Im zweiten Anlauf hat es dann doch geklappt: Mit einem deutlichen 32:21-Erfolg gegen den SV Wacker Burghausen II im zweiten Heimspiel rundete die erste Mannschaft der SGM Handball den erfolgreichen Spieltag in der Albinhalle (Siege für die Damen und beide Herrenteams) am vergangenen Samstag ab.

 Mit einer gehörigen Portion Respekt ging man in die Partie gegen die Salzachstädter, die sich zur neuen Spielzeit mit Michael Kalchauer geballte Erfahrung und Torgefahr aus der ersten Mannschaft holen konnten. Doch von Beginn an stellte man eine gute Defensive und zwang den Gästen die eigene Spielweise auf. So erspielte sich die SGM schnell einen Vier-Tore-Vorsprung und verteidigte diesen konsequent. Erst fünf Minuten vor der Halbzeit kam der SVW wieder bis auf zwei Treffer heran. Doch das kurze Aufbäumen unterbrach das Moosburger Trainerteam direkt mit einem Time-Out und so war mit dem 15:11 durch Markus Voggenreiter wenige Sekunden vor Pausenpfiff der alte Abstand wiederhergestellt.

Insgesamt konnte man auf Seiten der Gastgeber mit dem bisherigen Auftritt zufrieden sein, nur der ein oder andere leichte Ballverlust hatte einen deutlicheren Spielstand verhindert. Und auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild: Zwar blieb Burghausen noch weitere zehn Minuten in Schlagdistanz, doch dann zogen die Dreirosenstädter Tor um Tor davon. Vorne konnten sich nahezu alle Spieler in die Trefferliste eintragen – insbesondere Markus Voggenreiter, Ferdinand Menzel und Daniel Kumpmann zeigten sich mit je sieben Treffern besonders treffsicher – und auf der anderen Seite des Feldes vernagelte der mittlerweile ins Spiel gekommende Asim Ljubijankic seinen Kasten quasi komplett und parierte neben vier Strafwürfen auch zahlreiche weitere freie Bälle der Gäste.

Am Ende standen so endlich einmal zwei ungefährdete Punkte, die die SGM mit nunmehr 5:5 Zählern auf Platz 4 der Bezirksliga hieven. Am kommenden Wochenende hat das Team spielfrei und kann somit ganz entspannt verfolgen, was die Konkurrenz macht. Ausruhen ist freilich nicht drin, geht es doch am 16.11. im nächsten Heimspiel gegen den TSV Dachau 65. Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Stimmung in der Halle und freut sich aufs nächste Duell.

Für die SGM spielten und trafen (Tore/davon 7m):
Asim Ljubijankic (Tor), Sebastian Raspe (Tor), Daniel Kumpmann (7/3), Ferdinand Menzel (7), Markus Voggenreiter (7), Felix Zimmermann (3), Jakob Schäflein (2), Tobias Sedlmeier (2), Julian Hofrichter (1), Jonas Schmid (1), Andreas Hulm (1), Jakob Rieß (1), Robert Kleeberger

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok