Keine Veranstaltungen gefunden
Ü30 Party-720x180

Erster Auswärtssieg für Moosburger Handballherren

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_18-19_2018-19_Herren1.jpg

Am vergangenen Samstag reisten die Moosburger zum Auswärtsspiel nach Schleißheim. Im Hinspiel hatte man den Tabellenzehnten noch deutlich mit 34:26 bezwingen können. Dennoch nahm man das Spiel keineswegs auf die leichte Schulter, da Schleißheim eine Woche zuvor einen Punkt in Burghausen ergatterte, während die SGM in dieser Saison große Probleme mit den Burghausenern hatte.

 Nach einem ausgeglichenen Beginn musste Moosburg bereits in der fünften Minute einen Schock verkraften, als Markus Voggenreiter nach einem unglücklichen Foul im Tempogegenstoß die direkte rote Karte von den Schiedsrichtern bekam.

Dies hinderte die Dreirosenstädter jedoch nicht daran, weiter zu kämpfen und so konnte man sich in der Folge vor allem auf eine gute Abwehr zusammen mit einem überragendem Asim Ljubijankic im Tor verlassen, der viele gute Chancen der Gastgeber vereitelte – unter anderem zwei Strafwürfe in der ersten Viertelstunde. Auf der anderen Seite des Spielfelds hingegen erwischte insbesondere Daniel Kumpmann einen Sahnetag und verwandelte souverän alle Strafwürfe.

Lediglich der Schleißheimer Manuel Hanöfer auf Linksaußen ließ die Deckung der Moosburger ein ums andere Mal stehen, war aber im späteren Verlauf immer besser in Griff zu bekommen. So setzte sich die SGM zwischenzeitlich bis auf drei Tore ab. Sorgen machte dabei nur die bereits zweite Zeitstrafe der sehr kleinlich pfeifenden Schiedsrichter für Daniel Stuckenberger – einer der wenigen verbliebenen Rückraumspieler – nach 22 Minuten, sodass dieser nur noch sporadisch in der Deckung eingesetzt werden konnte. Schließlich gingen die Moosburger mit einer 14:13-Führung in die Pause und nahmen sich vor, den Vorsprung nicht mehr herzugeben und diesmal nicht die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte wie gewohnt zu verschlafen.

In der zweiten Spielhälfte gelang es dann den Moosburgern eine Viertelstunde lang, die Führung zu behaupten, da insbesondere Benjamin Hecker einen Ball nach dem anderen ins Kreuzeck des TSV nagelte. Als dann die Abwehr der Schleißheimer immer offensiver wurde, erlaubte man sich allerdings ein paar Fehler zu viel, was die Gastgeber sofort in Tore ummünzten und beim 20:21 erstmals seit der 20. Spielminute in Führung lagen.

In dieser Phase haderte die SGM zu sehr mit einzelnen Entscheidungen der Unparteiischen und verlor so die Konzentration aufs eigene Spiel. Schleißheim nutzte das gnadenlos aus und ging zehn Minuten vor Schluss vermeintlich vorentscheidend mit drei Treffern in Führung.  Als kurz darauf dann auch noch für Daniel Stuckenberger mit der dritten Zeitstrafe das Spiel beendet war, ging aber nochmal ein Ruck durch das Team.

Asim Ljubijankic ließ hinten in den letzten fünf Minuten keinen Treffer mehr zu und vorne sorgte Daniel Kumpmann mit zwei wahnsinnigen Energieleistungen und seinem achten (!) sicher verwandeltem Strafwurf für einen Drei-Tore-Lauf, der aus dem 23:25 den Endstand von 26:25 für Moosburg machte.

Zudem hatte man im vorletzten Angriff der Gastgeber großes Glück, als diesen ein klar fälliger Strafwurf verwehrt wurde und die Schiedsrichter stattdessen auf Stürmerfoul entschieden. Nichtsdestotrotz ist der Sieg allein schon aufgrund der starken kämpferischen Leistung klar verdient und somit steht der erste Auswärtserfolg der Mannschaft in dieser Saison und das gegen einen Gegner, der derzeit in guter Spielverfassung ist.

Da parallel Indersdorf einen eher überraschenden Sieg gegen Metten einfahren konnte, verbleibt Moosburg (8:28) trotzdem weiter mit drei Zählern Rückstand auf dem letzten Tabellenplatz. Wenn man sich weiter so präsentiert, besteht aber die realistische Chance, diesen in den letzten vier Spielen verlassen zu können.

Für die SGM spielten:
Asim Ljubijankic (Tor), Sebastian Raspe (Tor), Daniel Kumpmann (11/8), Benjamin Hecker (8), Jonas Schmid (2), Robert Kleeberger (2/1), Jakob Schäflein (1), Julian Hofrichter (1), Andreas Hulm (1), Jan Wiesheu, Markus Voggenreiter, Daniel Stuckenberger

Routenplaner

Start-Adresse eingeben



Drei Rosen Wetter

0°C

Moosburg

Bewölkt

Feuchtigkeit: 82%

Wind: 22.53 km/h

Johann Kiermaier
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok