Sep
22

Sa. 22.09.2018 18:30 - 19:30

Okt
6

Sa. 06.10.2018 19:30 - 20:30

Unnötige Niederlage gegen die SSG Metten

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_saison_17-18_Herren-1_s17-18.jpg

Es soll wohl einfach nicht sein: Auch im achten Anlauf unter Trainer Stefan Gensberger wollte der SG Moosburg kein Sieg gegen die SSG Metten gelingen. Am Ende stand eine unnötige 29:33-Niederlage gegen den Mitaufsteiger und wieder einmal offenbarte sich die Chancenverwertung der Dreirosenstädter als das große Manko.

Spielerisch präsentierten sich die Hausherren dagegen erneut ordentlich, somit blieb die Partie während der ersten gut 20 Minuten bis zum 9:9 völlig offen, da auch die Gäste einige Großchancen, darunter drei der ersten vier Strafwürfe, liegenließen. Nach einer Auszeit allerdings fanden sie die besseren Lösungen und agierten konsequenter im Abschluss. Dies machte sich in der ersten Vier-Tore-Führung (11:15) für Metten bemerkbar, die auch bis zum Pausenpfiff Bestand hatte (13:17).

Doch nach dem Wiederanpfiff kamen die Männer der SGM besser aus der Kabine und brachten sich mit einem Drei-Tore-Lauf zum 16:17 direkt wieder ins Spiel. Beim Stand von 20:22 folgte dann der große Schock für die Gäste: Sebastian Klima verdrehte sich bei der Landung ohne Fremdeinwirkung das Knie und fiel den Rest der Partie aus. Gute Besserung an dieser Stelle! Offensichtlich gelang es der SSG trotzdem besser, mit der Situation umzugehen und so zogen die Gäste innerhalb weniger Minuten bis auf sechs Tore (22:28) davon.

Mit einer neuen Abwehrformation versuchte Stefan Gensberger jetzt noch einmal, die Mettener stärker unter Druck zu setzen und prompt holte sein Team Tor um Tor auf. Spätestens mit dem Treffer zum 29:30 durch Michael Voggenreiter, der in der zweiten Hälfte wohl seine beste Saisonleistung ablieferte und sieben seiner neun Treffer erzielte, stand die ganze Halle Kopf. Doch es kam, wie es kommen musste: Wieder scheiterte man in den entscheidenden Momenten am herausragenden Gästekeeper Petr Foltyn und schaffte es daher nicht mehr, das Spiel auszugleichen.

Letztendlich musste die SGM daher die etwas abgezockteren Gäste mit 29:33 ziehen lassen und verlor somit zwei äußerst wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Mit 10:22 Zählern stecken die Moosburger weiter auf Platz 11 fest, allerdings beträgt der Rückstand auf Platz neun weiterhin nur einen Punkt. Mit einem Sieg in Indersdorf am kommenden Wochenende könnte man also die Abstiegsränge erst einmal verlassen.

Für die SGM spielten und trafen (Tore/davon 7m):
Asim Ljubijankic (Tor), Sebastian Raspe (Tor), Enrico Kranert (Tor), Michael Voggenreiter (9), Markus Voggenreiter (7/2), Felix Käser (4), Daniel Kumpmann (3/1), Alexander Gensberger (3), Robert Kleeberger (2), Andreas Hulm (1), Jakob Schäflein, Daniel Stuckenberger, Philipp Welter, Jonas Schmid

Routenplaner

Start-Adresse eingeben



Drei Rosen Wetter

28°C

Moosburg

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 30%

Wind: 11.27 km/h

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok