Jun
30

Sa. 30.06.2018 10:00 - 10:30

Sieg gegen SpVgg Altenerding in greifbarer Nähe

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_saison_17-18_Herren-1_s17-18.jpg

Letztes Wochenende fuhren die Moosburger zum Tabellenersten SpVgg Altenerding. Von Anfang an wusste die Mannschaft, dass dies kein einfaches Spiel wird. Mit der letzten Niederlage gegen die Altenerdinger noch im Kopf ging man mit keiner hohen Erwartung in das Spiel hinein. 

Die Motivation war dennoch da, denn man wollte den Tabellenprimus ärgern und vielleicht sogar den einen oder anderen Punkt holen. Dementsprechend ging die Partie auch los. Die im Training einstudierten Spielabläufe gingen im Moosburger Team auf und man konnte auf Augenhöhe mit dem Favoriten mithalten. Die Abwehr der Moosburger stand gut und die Altenerdinger mussten sich jedes Tor erkämpfen. In der ersten Halbzeit konnte sich die vermeintlich bessere Mannschaft nicht absetzten und man ging mit 14:15 aus Sicht der SGM in die Pause.

Die Dreirosenstädter hatten sich für die zweite Hälfte vorgenommen, an der guten Leistung anzuknüpfen. Jedoch ohne Erfolg. Die Mannschaft verschlief den Anfang mit unentschlossenen Entscheidungen und leichten Ballverlusten. Und so konnte die gegnerische Mannschaft einen 6:3-Lauf hinlegen. Man war hiermit bereits 10 Minuten nach Wiederanpfiff mit vier Toren im Rückstand. Dies aufzuholen schien eine sehr schwierige Angelegenheit zu werden. Dennoch hatte man längst nicht aufgegeben. Hierbei ist vor allem Daniel Kumpmann zu loben, welcher, vor allem in der zweiten Hälfte, mit seiner Treffsicherheit beim Strafwurf und seiner Leistung von insgesamt elf Toren ein wichtiger Bestandteil dieses Spieles war.

Die SGM blieb bis kurz vor Schluss hinter den Altenerdingern, lieferte aber bis zum Abpfiff eine starke Aufholjagd. Als das 30:32 fiel, schien zumindest ein Punkt noch in greifbarer Nähe. Auch die Heimmannschaft schien sich dem Sieg nicht mehr so sicher zu sein. Leider wurde der Schwung nicht bis zum Ende mitgenommen und so fiel Moosburg wieder zurück auf den Endstand von 31:35.

Zu danken ist auch Alexander Gensberger, der trotz seiner Pause eingesprungen ist und ein gutes Spiel hingelegt hat.

Auf der Leistung in diesem Spiel ist auf jeden Fall aufzubauen und man muss sich damit auch nicht verstecken. Es kann viel Positives aus der Begegnung entnommen werden und die SG Moosburg kann sich mit Zuversicht und Selbstvertrauen den wichtigen nächsten Spielen widmen.

Es spielten:
Kumpmann Daniel( 11/5 ), Menzel Valentin, Schäflein Jakob,  Kleeberger Robert( 3/1 ), Voggenreiter Markus( 5 ), Stuckenberger Daniel( 2 ), Welter Philipp( 2 ), Voggenreiter Michael( 2 ), Käser Felix, Schmid Jonas, Gensberger Alexander( 6 ), Gensberger Stefan, Raspe Sebastian(Tor), Enrico Kranert(Tor)

Routenplaner

Start-Adresse eingeben



Drei Rosen Wetter

24°C

Moosburg

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 17.70 km/h

Johann Kiermaier
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok