Keine Veranstaltungen gefunden

Erneute Niederlage für Herren 1

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_22-23_herren-22-23.jpg

Am vergangenen Samstag trafen die Moosburger Handballherren auf die SpVgg Altenerding. Nach den vergangenen Niederlagen wollten die Dreirosenstädter versuchen sich zwei Punkte zu Hause zu sichern. Dies sollte durch eine deutlich verbesserte Abwehrleistung erzielt werden, da diese in den vorherigen Spielen stark zu wünschen übrigließ.

Man startete bis zum 4:4 recht ausgeglichen in die Partie, allerdings sollte dies das letzte Mal sein, dass Moosburg auch nur auf Augenhöhe agieren konnte. Mit einem 4:0-Lauf der Altenerdinger Gegner sah man auf einmal ein 4:8 für Altenerding auf der Anzeigentafel. Die Abwehr hinten war viel zu löchrig und vorne im Angriff scheiterten zu viele Würfe an den Torhütern des Gegners. Generell kam man nicht so richtig ins Spiel. Die eigentliche Stärke der Moosburger, das schelle Spiel nach vorne, wurde zu langsam umgesetzt. Sowohl die Abwehr auch als der Angriff waren für ein Spiel in der Bezirksoberliga zu langsam und lethargisch. Zur Halbzeitpause wurden dann bei einem Stand von 11:18 für Altenerding die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit lief unverändert weiter wie die erste Halbzeit. Keine schnelles Spiel nach vorne, keine Abwehr und zu viele vergebene Würfe. Lediglich Markus Voggenreiter und Ferdinand Menzel kamen durch Einzelaktionen immer wieder zu Würfen, was aber dem souveränen Spiel der Altenderdinger keinen Abbruch tat. Als dann auch noch in der 50. Minute Markus Voggenreiter, Marco Stütgens und Ferdinand Menzel für zwei Minuten das Feld verlassen mussten und man 3 gegen 6 spielte, war dies eine deutlicher Aushang für den Verlauf des Spiels. Das Spiel endete dann mit einem Stand von 27:37 für Altenerding.

Es gilt jetzt für die noch verbleibenden Spiele der Hinrunde endlich die Abwehr besser aufzustellen und vorne die Chancenverwertung zu verbessern um mit mehr als zwei Punkten in die Rückrunde zu gehen. Nächste Woche treten die Dreirosenstädter gegen den HC Donau/Paar an. Dieser steht zurzeit mit 6:4 Zählern auf den achten Tabellenplatz.

Für die SGM spielten: Felix Ebertseder (Tor), Sebastian Raspe (Tor), Daniel Kumpmann (4/2), Ferdinand Menzel (8), Markus Voggenreiter (11), Jakob Rieß (2), Julian Hofrichter (1), Tobias Stuckenberger (1) Marco Stütgens, Robert Kleeberger, Daniel Stuckenberger, Maximilian Damke, Tizian Gruber, Jakob Schäflein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.