Keine Veranstaltungen gefunden

Starke Leistung der Damen

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_Damen-19-20.jpg

Am vergangenen Samstag hieß die Mannschaft der SGM die Mannschaft des TSV Karlsfeld in der heimischen Halle willkommen. Mit einem 4:0-Lauf aus Sicht der Gastgeberinnen startete das Spiel sehr vielversprechend.

 Bis zur Halbzeit brachen die Gastgeberinnen jedoch etwas ein und trafen vermehrt nur noch die gegnerische Torhüerin anstatt ins Tor. Die Karlsfelder konnten daher bis zur Halbzeit bis zu einem Unentschieden (9:9) nachziehen.

Der erste Treffer gelang nach der Halbzeit den Gästen, die damit zum ersten Mal in Führung gingen. Mit dem Treffer zum Ausgleich in der 41. Minute (12:12) erwachte dann aber schnell wieder der Siegeswille bei der SGM. Ein ums andere Mal wurden die Lücken der gegnerischen Abwehr gnadenlos ausgenutzt. Insbesondere durch das starke Angriffsspiel von Tanja Held konnte die gegnerische Abwehr stets aufs Neue ausgespielt werden. Auch Franziska Gruber konnte immer wieder mit ihrer Schnelligkeit für schöne Tore und Auslösehandlungen sorgen.

Außerdem packte man in der eigenen Abwehr nochmal kräftiger an, half einander aus und zwang damit die Gegner zu Fehlern, wodurch man sich den ein oder anderen Ballbesitz erobern konnte.

Trotz einiger Fehlentscheidungen seitens des Schiedsrichters, die sich auf beiden Seiten allerdings die Waage hielten, war es ein schönes Spiel, in dem die SGM zeigte, dass „zam ois geht“.

Die Damen der SGM bedanken sich herzlich für die lautstarke Unterstützung der Fans.

Für die SGM spielten:

Nina Ebertseder (Tor), Jessica Ruppert (Tor), Franziska Gruber (2), Carolin Heilmeier, Marina Süß, Franziska Rommel (4), Christine Welter, Tanja Held (4), Maria Klein (1), Nina Sedlmeier, Julia Murr (2), Anja Schmidt (4/1), Magdalena Spitzer, Nathalie Hösl (1)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.