Keine Veranstaltungen gefunden

Nächste bittere Niederlage zu Hause

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_Damen-19-20.jpg

Im zweiten Heimspiel der Saison begrüßten die Moosburger Frauen die Mannschaft des TSV 1861 Mainburg. Man hatte sich nach dem Auswärtssieg gegen die HSG-Freising-Neufahrn II viel vorgenommen und musste sich dennoch gleich zu Spielbeginn eingestehen, dass die Leistung nicht reichte, um an das letzte Spiel anzuknüpfen.

 Nach zwölf Minuten war der Anzeigetafel bereits ein Spielstand von 1:8 zu entnehmen.

 Eigentlich hatte man sich vor dem Spiel zum Ziel gesetzt, in der Abwehr weniger Fehler als der Gegner zu machen und dadurch das Spiel für sich zu entscheiden. Bis auf eine achtminütige Phase in der zweiten Halbzeit, in der die Gegner kein einziges Tor erzielen konnten, wurde dieser Vorsatz jedoch eher schlecht als recht verfolgt. Auch im Angriff fanden zu wenige 1:1-Situationen statt, man lief zu wenig – vor allem ohne Ball - und kam es zum Torwurf, traf man primär die Pfosten und den Torwart, statt ins Tor.

Der Endstand von 13:27 zeigt deutlich, dass das Zusammenspiel den SGM-Frauen weder im Angriff noch in der Abwehr gelingen wollte und die Mainburger demnach verdient zwei Punkte mit nach Hause nehmen konnten. Für die SGM gilt es, aus den vielen Fehlern zu lernen und es im nächsten Spiel wieder besser zu machen.

Für die SGM spielten:
Janett Kuba (Tor), Sophia Held (Tor), Johanna Taubmann, Christine Welter (1), Franziska Gruber (1), Carolin Heilmeier (1), Jessica Ruppert, Anja Schmidt (3), Tanja Held, Nina Sedlmeier, Magdalena Spitzer (1), Julia Murr (3), Franziska Rommel (3/2), Nathalie Hösl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.