Keine Veranstaltungen gefunden

Heimniederlage für Damen

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Saison_19-20_Damen-19-20.jpg

Am Samstag empfingen, die Damen der SG Moosburg in ihrem ersten Heimspiel der Saison die HSG Straubing. Mit voll besetzter Bank hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen.

 

Im Gegensatz zum Hinspiel vor Wochenfrist, als man nur schwer in die Partie gefunden hatte, fiel den Gastgeberinnen der Einstieg ins Spiel nicht ganz so schwer. Trotzdem musste man nach gut zehn Minuten Spielzeit etwas abreißen, bis Heimtrainer Stefan Klein beim Stand von 3:7 seine erste Auszeit nahm. Im Angriff brachte man keinen richtigen Spielfluss zustande, und sollte über mehr Wechsel und mehr Bewegung Schwung ins Spiel bringen und die entstehenden Lücken nutzen. Aufgrund mangelhafter Chancenauswertung setzte sich Straubing in der Folge zwar zwischenzeitlich bis auf sechs Tore ab, doch in den letzten zehn Minuten vor der Pause drückte die SGM noch einmal aufs Gas und konnte bis zum Halbzeitpfiff auf 8:11 verkürzen.

Insbesondere in der Abwehr stabilisierte man sich deutlich und konnte so an die guten Trainingsleistungen anknüpfen. Dies hielt das Team auch nach der Pause aufrecht und war nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff bis auf einen Treffer an den Niederbayern dran. Doch dann schlichen sich wieder zu viele Fehler ein. Diese nutzen die Gäste gnadenlos aus und zogen bis auf den Endstand von 16:22 davon.

Trotzdem wollen sich die Moosburger Handballdamen für die tolle Unterstützung von der Tribüne bedanken und hoffen in den nächsten Partien auf bessere Ergebnisse.  

Für die SGM spielten (Tore/davon 7m):

Janett Kuba (Tor), Nina Ebertseder (Tor), Tanja Held, Nina Sedlmeier, Maria Micheler (1), Anja Schmidt (4), Sandra Redl (9/3), Franzi Gruber, Franzi Rommel (1), Franka Straubinger, Carolin Heilmeier (1), Nathalie Hösl, Julia Murr, Jessica Ruppert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.