Jun
30

Sa. 30.06.2018 10:00 - 10:30

Erneuter Heimsieg für die SGM-Damen

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_saison_17-18_Damen_s17-18.jpg

Am Samstag war wieder Heimspieltag in der Albinhalle und die Moosburger Damen empfingen den TSV Schleißheim. Nachdem das Hinspiel nur sehr knapp mit drei Toren Unterschied gewonnen wurde, war man vor dem anstehenden Rückspiel nervös und angespannt. Zudem mussten die Damen auf drei wichtige Spielerinnen verzichten. Dennoch hatten sie auch bei diesem Spiel ein klares Ziel vor Augen: Die zwei Punkte sollten in Moosburg bleiben! 


Das Spiel begann und beide Mannschaften gingen mit einigen Startschwierigkeiten in die Partie. Kleine technische Fehler wie Fehlpässe oder zu hektische Abschlüsse verhinderten den Torerfolg der Moosburger Damen. Es dauerte einige Zeit, bis sich die Mannschaft in dieser Formation eingespielt hatte. In der 19. Minute nahm Trainer Ronny Simon die erste Auszeit und nutzte diese, um seine Spielerinnen wieder auf ihre Stärken und ihr Können zu fokussieren. Ab da an stand die Abwehr und im Angriff konnten die Torchancen besser verwertet werden. Obwohl die Moosburgerinnen fast von Anfang an in Führung gingen, konnten sie sich nicht deutlich vom Gegner absetzen. Die Differenz zur Halbzeit betrug daher nur zwei Tore bei einem Stand von 9:7.

In der Halbzeit wiederholte Trainer Simon seine Ansprache vom Team-Timeout und besann die Mannschaft erneut zu mehr Konzentration und Schnelligkeit.  

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit gelang es dem Gegner zum 9:9 auszugleichen, was die Moosburger Damen jedoch unbeeindruckt ließ. Sie spielten weiter ihre Spielzüge und verwandelten ein Tor nach dem anderen. Die Schleißheimer Damen, die nur mit einer Auswechselspielerin angereist waren, wurden merklich müde und so gelang den Moosburgerinnen auch der ein oder andere Konter. Schließlich setzten sich die Damen der SGM ab und entschieden das Spiel mit 20:13 für sich. Das Ziel, die nächsten zwei wichtigen Punkte auf dem eigenen Konto zu verbuchen, war gelungen! Vielen Dank an die Fans, die wieder zahlreich erschienen sind und die Mannschaft angefeuert haben! 

Es spielten: Sophia Held (Tor), Verena Kirste (6), Anna Weigand (1), Christine Welter, Tanja Held, Franziska Hofbauer (7/3), Nina Sedlmeier, Claudia Simon (7), Sophia Damisch (1), Jessica Ruppert, Stefanie Holl (1) 

Am kommenden Samstag sind die Damen zu Gast beim TSV 1861 Mainburg. Es geht um die Tabellenspitze und jede Unterstützung ist wieder herzlich willkommen! Anpfiff ist um 16:00 Uhr in Mainburg. 

Routenplaner

Start-Adresse eingeben



Drei Rosen Wetter

18°C

Moosburg

Bewölkt

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 17.70 km/h

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok