Keine Veranstaltungen gefunden

Saisonabschluss Senioren

s_960_540_16777215_00_images_mannschaften_Mannschaften-19-20.jpg

Für die Handballer der SG Moosburg ist die Spielzeit 2019/20 beendet. Nachdem die Saison im März aufgrund der immer merklicheren Auswirkungen der Coronakrise unterbrochen worden war, hat der bayerische Handballverband schließlich beschlossen, die aktuellen Platzierungen mittels Quotientenregel (d.h. Punkte pro Spiel) als Abschlusstabelle heranzuziehen.

 Mannschaften auf entsprechenden Tabellenplätzen können ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen, allerdings gibt es keine verpflichtenden Absteiger – Mannschaften auf einem Abstiegsplatz können freiwillig den Gang in die nächstuntere Liga antreten, dürfen aber auch die Liga halten.

Die Herren 1 landen mit 14:14 Punkten auf Platz fünf der Bezirksliga Altbayern. Mit großen Ambitionen und dem Ziel Wiederaufstieg nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga ging man in die Spielzeit. Doch ein ziemlich verkorkster Start, unter anderem mit Niederlagen in Landshut, Freising und Schleißheim, brachte das Team teilweise sogar beängstigend nahe an die Abstiegszone. Mittelfristig fing man sich aber wieder und zeigte zwischenzeitlich gute kämpferische und auch spielerische Leistungen. Emotionaler Höhepunkt der Saison war wohl der knappe und hart erkämpfte 24:23-Heimsieg gegen den ETSV 09 Landshut mit Ex-Trainer Stefan Gensberger. Schlussendlich erlaubte man sich aber deutlich zu viele Aussetzer und muss nun in der kommenden Saison neu angreifen. Gratulation an dieser Stelle noch an die drei Aufsteiger aus Manching, Landshut und Schleißheim, die über die verkürzte Saison insgesamt verdient den Gang in die Bezirksoberliga antreten dürfen.

Die Herren 2 belegen am Ende mit 19:13 Punkten Platz fünf der Bezirksklasse Süd-West. Zielsetzung des Teams war in erster Linie, gerade den jungen Spielern viel Spielzeit zu geben und sie dort Erfahrung sammeln zu lassen. Mit viel Spaß am Handball startete man mit sieben Siegen am Stück und wollte vielleicht sogar ein Wort im Meisterschaftsrennen mitreden. Doch man leistete sich in der Folge einige Punktverluste und konnte nicht mehr ganz an die starken Resultate vom Beginn der Spielzeit anknüpfen. Gratulation an den ASV Dachau II und die HF Scheyern, die sich in der kommenden Saison nun mit den Herren 1 messen dürfen.

Die Damen landen mit 6:26 Punkten auf Platz zehn der Bezirksliga Altbayern. Mit neuem Trainer und vielen neuen Spielerinnen aufgrund vieler Abgänge nach der Vorsaison war die Spannung vor dem Auftaktmatch groß – wie würde die erste Standortbestimmung ausfallen? Eine äußerst knappe Niederlage in Straubing nach einer ansprechenden Leistung machten große Lust auf mehr und am dritten Spieltag fuhr man in Freising mit einem 23:21-Auswärtssieg die ersten Zähler ein. Doch spannende Spiele und gute eigene Leistungen wechselten sich zu oft mit deutlichen Niederlagen ab. Am Ende merkte man der Mannschaft die zunehmende Verunsicherung auf dem Feld zu oft an und somit war die Abschlussplatzierung auch gerechtfertigt. Allerdings profitiert man hier vom vorzeitigen Saisonabbruch und muss nicht zwingend in die Bezirksklasse absteigen. Da aber bereits einige Abgänge feststehen, ist aus Sicht des Vereins noch nicht ganz klar, wie der Plan für die kommende Saison aussieht.

Letztendlich bleiben in der aktuellen Ausnahmesituation noch viele Fragen offen. Aktuell darf zwar im Freien in Kleingruppen ohne Körperkontakt trainiert werden, doch bevor ein richtiges Training in der Halle wieder möglich ist, wird noch einige Zeit vergehen. Folgerichtig lässt sich jetzt auch noch nicht seriös abschätzen, bis wann ein geordneter Spielbetrieb aufgenommen werden kann und die Saison 2020/21 beginnen kann. Alles in allem gibt es aber momentan vielleicht auch wichtigere Dinge als den Sport und somit bleibt wohl nur zu sagen: Bleibt gesund!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.